Weblogs

44. JazzNight am Goethe-Gymnasium

Am FREITAG,  01. März 2019

und SAMSTAG, 02. März 2019 jeweils ab 19 Uhr

finden die 44sten JazzNights statt!

Frohe Weihnachten!

Am 19.12.2018 gaben die Schüler zum Jahresabschluss ein sehr gelungenes Weihnachtskonzert: Die Klassen 6a und 6c, einzelne Solisten an Orgel und Klavier sowie der Unterstufenchor unter der Leitung von Frau Wendler und Frau Kloer gestalteten den ersten Teil des Konzerts. Nach der Pause spielte das Schulorchester unter der Leitung von Herrn Schwabenbauer (unterstützt von Stimmprobendozentin Frau Sack) u.a. zwei Sätze aus Vivaldis "Winter" (aus den "Vier Jahreszeiten") mit einem jungen Solisten vom Bach-Gymnasium, Händels "Hallelujah" aus dem "Messias", sowie ein symphonisches Medley aus John Williams' "Harry Potter"-Filmmusik und Karel Svobodas Titelmusik zum beliebten (Weihnachts-)DEFA-Spielfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" - beides wiederum vom Orchester stimmungsvoll mit visuellen Effekten angereichert. 

Zu danken ist den Orchestereltern und Konzertbesuchern für Essensspenden und Verkauf, wodurch relevante Einnahmen für die Arbeit des Fördervereins erzielt werden konnten.

Der Förderverein wünscht allen Schülern, Lehrern und Eltern frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr!

Foto: scs

Vorankündigung: 19.12.2018 Weihnachtskonzert

Am 19.12.2018 findet in der Aula das alljährliche Weihnachtskonzert des Schulorchesters (unter der Leitung von Herrn Schwabenbauer) und des Chores mit Beiträgen einzelner Schulklassen statt.

Details auf der Schulwebseite unter http://goethe-gymnasium.berlin/index.php/2018/12/06/weihnachtliches-im-schulhaus/ -

 

Dachverein der altsprachlichen Schulen in Berlin gegründet

Am 06.12.2018 hat sich in Räumen der Humboldt-Universität ein Dachverein der altsprachlichen Schulen in Berlin gegründet - der "Dachverein Alte Sprachen für Berliner Schulen e.V." - unter Beteiligung des Fördervereins des Goethe-Gymnasiums. 

Der Verein will als Klammer der altsprachlichen Schulen in Berlin wirken und zur Quervernetzung aller Gruppen der betreffenden Schulen beitragen (Schulleitungen, Fachbereich Alte Sprachen, Lehrerkollegium, Schülerschaft, Elternschaft [GEV], Fördervereine und Alumni). Hierüber möchte der Verein die Vermittlung von altsprachlicher Bildung stärken und die in diesen Fächern geleistete pädagogische Arbeit ideell und materiell unterstützen. Darüber hinaus will man ganz maßgeblich die gesellschaftliche und politische Akzeptanz des an Berliner Schulen erteilten Latein- und Altgriechischunterrichts erhöhen. Vergleichbare und zum Teil sehr erfolgreiche Vereine gibt es an vielen Stellen im Bundesgebiet.

An der zur Gründung führenden Vorbereitungsphase waren seit Juni 2018 unterschiedliche Vertreter von 6 Schulen sowie Repräsentanten von philologischen Organisationen und Kultureinrichtungen beteiligt. Im ersten Quartal 2019 sollen alle altsprachlichen Schulen zur Mitwirkung und Ausgestaltung des Vereins aufgerufen werden. Eine erste öffentlche Veranstaltung des Vereins wird für Mai 2019 geplant.

Der Gründungsvorstand besteht aus:

Sebastian Claudius Semler (Förderverein Goethe-Gymnasium) - Vorsitzender; Gründungsversammlung Dachverein altsprachlicher Schulen in Berlin (06.12.2018)Prof. Dr. Stefan Kipf (Dt. Altphilologenverband - Berlin-Brandenburg) - stellvertretender Vorsitzender; Dr. Karen Laschke (GEV Gymnasium Steglitz) - Schatzmeisterin; Matthias Finke (Lehrerkollegium Graues Kloster) - Beisitzer. (Ein 5. Vorstandsposten, der 2. Beisitzer, ist zunächst frei geblieben und wird demnächst nachbesetzt.)

Mitgliederversammlung: Satzungsänderung, Nachwahlen zum Vorstand

Am 24.11.2018 fand die angekündigte außerordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins statt, direkt vor der 43. JazzNight unserer Jazz-AG.

Die Mitgliederversammlung beschloss eine Satzungsänderung. Die neue Fassung ist hier auf der Webseite einzusehen.

   Förderverein bei der JazzNight: Vorstandswechsel in der Mitgliederversammlung - Elke Papaioannou (li.) übernimmt den Vorsitz von Sebastian Claudius Semler (re.)

Weiterhin gab es Vorstandsveränderungen: Wie bereits avisiert schied Sebastian Claudius Semler, dessen Töchter im Sommer Abitur gemacht haben, nach seinen GEV-Ämtern (u.a. 8 Jahre GEV-Vorstand, davon 7 Jahre Vorsitzender) nun auch aus seinen Ämtern im Förderverein (nach 4 Jahren Rechnungsprüfer und 1 Jahr Vorsitzender) aus. Zu seiner Nachfolgerin wählte die Mitgliederversammlung eine der beiden bisherigen Stellvertreterinnen, Elke Papaioannou. Frau Papaionnou gehört dem Vorstand seit Beginn dieses Jahres an und hat sich zuvor bereits bei den Jazz- und Orchester-Eltern engagiert. Zu ihrer Nachfolgerin als stellvertretende Vorsitzende wurde Helga Zeike gewählt, eine der bisherigen Beisitzerinnen. Als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt wurde Alexandra Sauer; der achte Vorstandsposten (4. Beisitzer) blieb mangels Kandidatur abermals frei.

Die nächste Mitgliederversammlung wird voraussichtlich am 21.02.2019 stattfinden, die nächste Vorstandswahl im Frühjahr 2020.

Allen Mitgliedern ist das Protokoll der Mitgliederversammlung zugegangen.

Fotos: a) Wikimedia Anondat, b) scs 

43. JazzNight

Auch die 43. JazzNight am 23. und 24. November 2018 war wieder ein großer Erfolg und eines der Highlights des Schuljahres. Gratulation und herzlichen Dank an alle Beteiligten, insbesondere die Band-Leiter unserer Jazz-AG!

Dankeschön sagt der Förderverein ebenfalls an die Essensspender und Buffetorganisatoren aus dem Kreis der Jazz-Eltern, sowie ebenso Dank an alle Besucher, die durch Kauf und Verzehr dazu beigetragen haben, dass aus dem Buffet-Verkauf substantielle Einnahmen zugunsten der Arbeit des Fördervereins generiert werden konnten.

Foto: scs

Treffen ehemaliger Vorstände des Fördervereins

Treffen ehemaliger Vorstände des Fördervereins aus den Jahren 1996-2018 (19.11.2018)

Am 19.11.2018 trafen sich auf Einladung des Vorsitzenden ehemalige Vorstände - Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende - des Fördervereins aus den Jahren 1996-2018 erstmalig zu einem Gedankenaustausch.

Gemeinsam wurden Herausforderungen identifiziert, die immer wiederkehren, ebenso Aufgaben, die für die Zukunft des Fördervereins und der Schule wichtig sind, herausgearbeitet: (a) Die Ansprache und das Einbeziehen von Ehemaligen muss wesentlich gesteigert werden. (b) Das zyklische Sterben von Ideen, Projekten und Strukturen nach Vorstandswechsel muss minimiert werden. (c) Traditionspflege ist nicht nur für die Schule als Ganzes, sondern auch - als Beitrag dazu - für den Förderverein wichtig. Details sind dem zusammenfassenden Bericht zu entnehmen. Allen früheren Vorstandsmitgliedern sowie allen weiteren im Förderverein ehrenamtlich Engagierten gilt großer Dank!

  Treffen ehemaliger Vorstände des Fördervereins aus den Jahren 1996-2018 (19.11.2018)

v.l.n.r. M. Valleriani (Vorsitzender 2014-2016), H.-J. Philipp (stellv. Vorsitzender 1996-1999, Vorsitzender 2000-2003), O. Zenk (Vorsitzender 2017-2018), E. Papaioannou (stellv. Vorsitzende 2018), V. Hecht-Schwabenbauer (stellv. Vorsitzende 2000-2003), C. Frowein-Hundertmark (Vorstandsmitglied 2012, stellv. Vorsitzende 2013-2014), S.C Semler (Vorsitzender 2018), S. Gauß (stellv. Vorsitzender 2014-2016). - Fotos: scs

Anlässlich dieses Treffens wurde in den Annalen des Fördervereins recherchiert und eine Zeitleiste der Vorstände unseres 1958 gegründeten Fördervereins erstellt.

Lob und Dank vom BMBF an die UBB und die Jazz-AG der Schule

Die United Big Band (UBB) spielte beim vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgerichteten Kongress des Bundes und der Länder zur Lehrerbildung am 7. und 8. November 2018 im Berliner Congress Centrum. Im Nachgang dazu lobten und würdigte das BMBF und sein Projektträger (DLR-PT) die Leistungen der UBB und auch explizit die Arbeit der Jazz-AG am Goethe-Gymnasium. Details auf der Schulwebseite:  http://goethe-gymnasium.berlin/index.php/2018/11/21/grosses-lob-fuer-united-big-band-und-goethe-schuelerinnen/

Der Förderverein gratuliert!

Förderanträge ab jetzt nur noch elektronisch

Förderanträge an den Verein sollten ab jetzt nur noch in elektronischer Form, per e-Mail an den Vorstand unter der Adresse

foerderantrag@goethefreunde.de

eingereicht werden. Hierdurch wird eine schnellere und zuverlässigere Antragsbearbeitung im Vereinsvorstand erreicht.

Weiteres zu Förderungen durch die Freunde des Goethe-Gymnasiums Berlin siehe hier.

Wichtige Fragen & Antworten zum Einreichen von Förderanträgen findet man hier:  Förderanträge_FdGG_22-11-2018.pdf

Mitgliederversammlung am 24.11.2018

Am Sa. 24.11.2018 findet um 17 Uhr die angekündigte (außerordentliche) Mitgliederversammlung unseres Fördervereins "Freunde des Goethe-Gymnasiums Berlin e.V." statt.

Die Tagesordnung sieht u.a. folgende Punkte vor:

  • Bericht des Vorstandes (und Möglichkeit der Aussprache)
  • Bericht über einen geplanten Dachverein der altsprachlichen Schulen in Berlin
  • Satzungsänderung
  • Anträge
  • Nachwahlen zum Vorstand
  • Verschiedenes

Direkt im Anschluss findet die JazzNight unserer Jazz-AG in der Aula statt (ab 19 Uhr).

Einladung_MV_VFGG_24-11-2018.pdf

43. JazzNight am 23.+24. Nov. 2018

Die 43. JazzNight unserer Jazz-AG steht bevor: Am Fr. 23.11. und Sa. 24.11.2018 um jeweils 19 Uhr in der Goethe-Aula.

(Die Samstags-JazzNight findet direkt im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Fördervereins statt.)

Tickets können unter tickets@goethe-jazz.de reserviert werden.

43. JazzNight

Brief des Fördervereins an die neuen 5. Klassen

Der Vorstand des Fördervereins hat einen Brief an die neuen 5. Klassen versandt. Dieser finden Sie hier zum Download.

MiniMARATHON 2018

 

Am 15.09.2018 fand der 30. MiniMARATHON am Vortag des Berlin MARATHON statt und das Goethe-Gymnasium beteiligte sich wieder mit einem großen StarterInnen-Team daran!
Nachdem es im Vorfeld einen neuen Anmelderekord mit 70 LäuferInnen gegeben hatte, wurde das StarterInnenfeld insbesondere krankheitsbedingt minimiert, sodass 55 LäuferInnen von Frau Feyerherm an den Start geführt wurden. 
Traditionell dominieren im Team Goethe die jüngeren Jahrgänge- 40 StarterInnen kamen aus der Grundschulwertung, 15 SchülerInnen aus der Oberschulwertung.
Zur Erinnerung: Es erfolgt eine Einzelwertung jeder Läuferin und jedes Läufers in der jeweiligen Kategorie. Zusätzlich erfolgt eine Teamwertung: Jeweils 10 LäuferInnen einer Kategorie werden zu einer Marathon-Distanz (10x 4,2 km) zusammengefasst.
Ein immer größer werdendes Team ist das Team der Mädchen in der Grundschulwertung, 23 Mädchen starteten dafür, sodass das Team Goethe mit zwei 10er Teams in der Grundschulwertung der Mädchen erschien: Von 156 Teams gelangte unser schnelleres Team auf Platz 32, das zweite Team auf Platz 108.
17 Jungen gingen in der Grundschulwertung an den Start, und so erliefen als 10er-Team die ersten zehn Jungen den 80. Platz von 196. 
Unsere 9 Jungen und 6 Mädchen in der Oberschulwertung gingen zwar nicht in die Teamwertung ein, aber das trübte das Ergebnis ganz und gar nicht! 
Denn auch in diesem Jahr zeigte sich, dass es zum einen richtig flinke LäuferInnen am Goethe-Gymnasium gibt und zum anderen der Spaß am Laufen und großen Sportveranstaltungen auch an einem altsprachlichen Gymnasium sehr ausgeprägt ist!
Ein ganz herzlicher Dank geht an Frau Feyerherm, die für den Fachbereich Sport im Organisationsteam war, und an alle helfenden Hände unter den Eltern, durch die vor Ort alles reibungslos geklappt hat.
Der Förderverein, der wieder beim Anmeldeprozess und mit Equipment vor Ort unterstützte, freut sich schon, am Tag der Offenen Tür, an dem die schulinterne Ehrung der LäuferInnen stattfindet, die Urkunden und glänzenden Pokale bereitzustellen: Denn 4,2 km muss man erst einmal laufen- und das ist auch eine ordentliche Ehrung wert!
Einen herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer und auf ein Wiedersehen zur 31. Auflage 2019!

Im Internet kann unter diesem Link das Ergebnis der einzelnen LäuferInnen abgerufen werden.

für das Organisationsteam des Team Goethe: Dr. Hilke Warnecke

 

Schulanfang: Willkommen allen neuen Schülern

Am 20.8.2018 startete das neue Schuljahr - mit der traditionellen Einschulungsfeier für die neuen fünften Klassen in der Aula unserer Schule.

Der Förderverein begrüßt alle neuen Schülerinnen und Schüler und wünscht viel Erfolg und Spaß in den kommenden Jahren am Goethe-Gymnasium !

Auch die Eltern der neuen Schülerinnen und Schüler begrüßen wir herzlich. Wenn Sie den Förderverein unterstützen möchten, freuen wir uns über helfende Hände bei den diversen Aktivitäten, und vor allem darüber, wenn Sie durch eine Mitgliedschaft (und den Mitgliedsbeitrag) die Arbeit des Fördervereins zum Wohle der Schule stärken. Details zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Möchten Sie mehr über die Aktivitäten des Fördervereins erfahren und den aktuellen Vorstand kennen lernen? - Dann sind Sie herzlich willkommen zu einem "öffentlichen Sitzungsteil" einer der kommenden Vorstandssitzungen. Details und Termine erfahren Sie hier.

 

Für die Eltern der neuen 5. Klassen gibt es einen Brief des Fördervereins .

Wir gratulieren unseren Abiturient/inn/en 2018 !

Abitur 2018

Auch 2018 konnte das Goethe-Gymnasium wieder überdurchschnittliche Abiturergebnisse verzeichnen - und 58 Abiturienten und Abiturientinnen konnten mit erfolgreichem Abiturszeugnis aus der Schule und auf ihren weiteren Lebensweg entlassen werden. Am 22.06.2018 wurden in einem (vom Förderverein unterstützen) feierlichen Rahmen die Urkunden verliehen. Der Förderverein gratuliert allen unseren Abiturienten und Abiturientinnen 2018 !

Und noch ein Hinweis: Wer nach dem Verlassen der Schule mit dem Goethe-Gymnasium (über den Förderverein) in Kontakt bleiben möchte, der kann seine E-Mail-Adresse hinterlassen, um zu künftigen Veranstaltungen und Anlässen der Schule angeschrieben zu werden. Soweit nicht auf der Abiturverleihungsfeier bereits hinterlegt, bitte einfach die E-Mail-Adresse mit der entsprechenden Bitte an den Förderverein senden, unter der Adresse alumni@goethefreunde.de.

 

(Und wer darüber hinaus Mitglied im Förderverein werden möchte, findet die notwendigen Informationen hier: Mitglied werden.)

Seiten

RSS - Weblogs abonnieren